Gewöhnungseffekt Lichtautomatik

LICHT EINSCHALTEN – NICHT AUF LICHTAUTOMATIK VERLASSEN!

Jetzt beginnt wieder die Jahreszeit, in der man leider sehr oft – trotz schlechter Lichtverhältnissen – unbeleuchteten Fahrzeugen begegnet.

nebel

Der ÖAMTC spricht vom „Gewöhnungseffekt Lichtautomatik“. Der Lichtautomatik darf man nicht blind vertrauen! Es gibt Situationen, in denen das Lichtautomatiksystem das Einschalten des Lichtes für nicht notwendig erachtet, obwohl das Fahren mit Licht die Sicherheit erheblich erhöhen würde (z.B. Dämmerung, einsetzender Regen, Nebel, Schneefall).

Der Autolenker muss dann trotzdem die Steuerung der Beleuchtung übernehmen, was durch den Gewöhnungseffekt häufig vergessen wird.

Wenige wissen auch: Bei Tagfahrlicht bleibt das Heck des Fahrzeuges unbeleuchtet!!

Quelle: ÖAMTC

Merken